Landesgruppe Hessen-Süd

LG-RH Wettkampf

1. Offene Hessische Landesmeisterschaft und 4. Pokalwettkampf Hessen Süd der Rettungshunde in Ober-Ramstadt

Am 25. + 26. Juli 2014 fand die 1. Offene Hessische Landesmeisterschaft für Rettungshunde bei der SV OG Ober-Ramstadt e.V. statt. Rettungshundeteams aus dem ganzen Bundesgebiet reisten an, um an dieser Meisterschaft teilzunehmen. Insgesamt gingen 20 Meldungen ein. An den Start gingen 18 Teams um den Titel-Kampf des „Hessischen Meisters“!

Um 15:00 Uhr startete am Freitag die Landesmeisterschaft bei schwül-heißem Wetter mit der Suche im Wald. Andreas Quint aus Wiesbaden richtete an beiden Tagen die Flächensuche. Das Wetter verlangte von den 8 startenden Teams alles ab. Um 19:00 Uhr endete der erste Tag sehr erfolgreich mit einem gemeinsamen Abendessen auf dem Vereinsgelände.

Am Samstagmorgen begann man – wegen der sehr heißen Temperaturen – schon um 7:00 Uhr. Nach der Chipkontrolle fuhren die ersten Teilnehmer zur Sucharbeit in die Fläche und ein weiterer Teilnehmer wurde in der Fährtenarbeit geprüft. Nach der erfolgreich abgesuchten Fährte begann um 8:30 Uhr die Unterordnung und Gewandtheit auf dem Platz. Diese wurde von Friedrich Reichert gerichtet. Zahlreiche Zuschauer konnten sich hier ein Bild über die Arbeit und Vielfältigkeit eines Rettungshundes machen. Gegen 16:30 Uhr waren alle Prüfungen beendet. Nach einer Stärkung und geselligem Erfahrungsaustausch fand um 18:00 Uhr die Siegerehrung statt. Pünktlich zur Siegerehrung trafen Herr Bürgermeister Werner Schuchmann und der 1. Stadtrat Herr Karl Vierheller am Vereinsgelände ein und führten die Siegerehrung durch.

Leider konnten von den insgesamt 18 Startern, 4 Teams das gewünschte Ziel nicht erreichen.

Wir können mit Stolz auf die 1. Hessische Landesmeisterschaft zurückblicken. Alle Teilnehmer von Ober-Ramstadt haben es auf das begehrte Treppchen geschafft.

RH 1 Fährte:

Platz 1 RH 1 Fährte - Uwe Gelsheimer mit Ilivia von Arlett

 

1. Platz – Uwe Gelsheimer mit Olivia von Arlett (SV OG Usingen-Eschbach), 172 Punkte 

 

 

 

 

RH 1 Fläche:

RH 1 Fläche - Pl. 1 N. Lechner - Pl. 2 O. Schrenk - Pl. 3 L. Schrenk

 

1. Platz – Nicole Lechner mit Fritzi (SV OG Lehrte/Hannover), 184 Punkte

2. Platz – Otto Schrenk mit Rusty (SV OG Ober-Ramstadt), 183 Punkte

3. Platz Larissa Schrenk mit Luna (SV OG Ober-Ramstadt), 171 Punkte

 

 

RH 2 A Fläche:

RH 2 A Fläche - Pl. 1 A. Bausch - Pl. 2 M. Vogt - Pl. 3 W. Göppert

 

1. Platz – Angela Bausch mit Usha von den drei Kaiserbergen (SV OG Ober-Ramstadt), 262 Punkte

2. Platz – Max Vogt mit Wisconsin von Beluga (SV OG Hofheim/Ts.), 256 Punkte

3. Platz – Werner Göppert mit Andra von Altwyhl (BRH Ortenau-Breisgau), 227 Punkte

 

 

RH 2 B Fläche:

 RH 2 B Fläche - Pl. 1 Th. Meier - Pl. 2 B. Vogt (Zack) - Pl. 3 B. Vogt (Chicago)

1. Platz – Thomas Meier mit Jay-Jay von der Holzinger Au (SV OG Bühl-Eisental), 272 Punkte

2. Platz – Bianca Vogt mit Zack von Beluga (SV OG Hofheim/Ts.), 259 Punkte

3. Platz – Bianca Vogt mit Chicago von Beluga (SV OG Hofheim/Ts.), 256 Punkte

 

 

Am Sonntag (27.07.2014)  ging es dann direkt mit dem 4. Pokalwettkampf der Landesgruppe Hessen Süd weiter, der unter dem Motto „Schutzhund trifft Rettungshund“ stand. Auch an diesem Tag meinte es der Wettergott wieder sehr gut mit uns und bei sommerlich heißen 30 Grad gingen 12 Starter ins Rennen. 9 Teilnehmer gingen als Einzelstarter, 2 Teilnehmer als Einzelstarter Universal, 1 Mannschaft Rettungshund, sowie 2 Mannschaften Universal an den Start.

Auch hier konnten die 12 Starter den zahlreich erschienenen Zuschauern sport­liche Höhepunkte in den Sparten Flächensuche, Unterordnung und Gewandtheit sowie im Schutzdienst zeigen. RH1Gerichtet wurden die Unterordnung und der Schutzdienst von Peter Russ, die Gewandtheit und die Suche von Andreas Quint.

Die Siegerehrung wurde von dem Landesgruppenvorsitzenden der Landesgruppe Hessen-Süd, Herrn Norbert Feeser vorgenommen. Der stellvertretende Vorsitzende Jürgen Hess war auch vor Ort und machte sich ein Bild von dem Können der Hunde.

 

 

Hier die Platzierungen:

 

Einzelstarter

Wettkampf Einzelstarter - Pl. 1 B. Meurer - Pl. 2 O. Schrenk - Pl. 3 B. Inderwies

 

1. Platz: Brigitte Meurer mit ihrer Malinois-Hündin Lilly (161 Punkte)

2. Platz: Otto Schrenk mit seinem Australian-Shepherd-Rüden Rusty (156 Punkte)

3. Platz: Bunliang (Noy) Inderwies mit ihrem DSH-Rüden Forrest vom Mörfelder Land (150 Punkte)

 

 

 

Einzelstarter Universal

Wettkampf Einzelstarter Universal - 1. Pl. M. Vogt - 2. Pl. J. Klar

 

1. Platz: Max Vogt mit seiner DSH-Hündin Wisconsin von Beluga (206 Punkte)

2. Platz: Jutta Klar mit ihrer DSH-Hündin Bora-Bora von Beluga (190 Punkte)

 

 

 

 

Mannschaft Rettungshund

Wettkampf Mannschaft Rettungshund - 1. Pl. Team OG Lehrte-Hannover

 

 

1. Platz: Team SV OG Lehrte/Hannover, LG Niedersachsen (104 Punkte)

(Nicole Lechner mit dem Malinois-Rüden Fritzi und Erich Lechner mit seiner Malinois-Hündin Susi)

 

 

 

Mannschaft Universal

Wettkampf Mannschaft Universal - 1. Pl. Team OG Ober-Ramstadt    1. Platz: Team SV OG Ober-Ramstadt, LG Hessen Süd (212 Punkte)
(Angela Bausch mit Border-Collie-Hündin Usha von den drei Kaiserbergen, Otto Schrenk mit Australian-

Shepherd-Rüden Rusty und Günter Lipps mit seinem DSH-Rüden Yac von der Maineiche)

2. Platz: Team SV OG Hofheim, LG Hessen-Süd (210 Punkte)
(Larissa Schrenk mit Mini Australian-Shepherd-Hündin Luna und Max Vogt mit DSH-Hündin Wisconsin   von Beluga).

 

 

Das gute Wetter, viele fleißige Helfer und alle Teilnehmer sorgten mit guter Stimmung für ein rundum gelungenes Wochenende.

Wir sagen all unseren Helfern, egal ob Prüfungsleiter, Versteckperson, Träger oder Küchenpersonal, DANKE für ihren Einsatz an diesem Wochenende. DANKE an all unsere Sponsoren und Freunde und ein dickes Dankeschön an unsere Teilnehmer, ihr ward Spitze.

 

SV OG Ober-Ramstadt