Landesgruppe Hessen-Süd

Corona Hilfe für Vereine – Land Hessen

Wie man aus der Presse entnehmen konnte hat das Land Hessen eine Soforthilfe für gemeinnützige Vereine bereitgestellt.

Ich möchte heute die Gelegenheit nutzen und Euch das Ergebnis meiner Recherchen zu dem Verfahren zur Beantragung mitteilen:

In Gesprächen mit der Corona Hotline Hessen wurde darauf hingewiesen, dass sich die Beantragung der Leistungen sehr speziell auf den jeweiligen Verein, in unserem Falle die Ortsgruppe, bezieht. So wird im Antrag eine Beschreibung des existenzbedrohenden Liquiditätsengpasses angefordert als auch die Maßnahmen, die ergriffen wurden zur Reduzierung des Engpasses. Die Anforderung zur Aufhebung des Bank- und Steuergeheimnisses rundet das Ganze dann noch ab.

Fazit aus der Recherche ist somit leider dass eine pauschale Beantragung von Soforthilfen durch die Landesgruppe leider nicht möglich ist. Somit ist es erforderlich das die Ortsgruppen selber aktiv werden müssen – sollte eine existenzielle Notlage der Ortsgruppe durch den Corona Lockdown entstanden sein.

Sofern gewünscht stehe ich natürlich gern auch beratend mit meinen Erfahrungen zur Verfügung, auch Antrag und Anleitung stelle ich gern zur Verfügung.

Hier noch ein paar Details, die evtl. hilfreich sein könnten:

  • CORONA Hotline Hessen 0800 – 555 4 666 für allgemeine Anfragen
  • Hotline Hessen für Vereinshilfen 0611 – 3531888

Diese Mittel können seit 1. Mai 2020 beim fachlich zuständigen Ministerium beantragt werden. Der Antrag ist online abrufbar. Dabei ist zu beachten, dass finanzielle Notlagen, die bereits vor dem 11. März bestanden haben, davon nicht abgedeckt werden.

Zuständig für die Anträge unserer Ortsgruppen ist das Hessische Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz
(corona-vereinshilfe@umwelt.hessen.de) sowie das Hessische Ministerium für Soziales (corona-vereinshilfe@hsm.hessen.de)

In diesem Sinne bleibt gesund!

Grüße

Regina Maibaum
(LG Kassenwartin)