Landesgruppe Hessen-Süd

2020, für alle ein Jahr der Veränderungen

Mit Freude und großer Tatkraft sahen wir dem Jahr 2020 entgegen, denn unsere Ortgruppe feiert am 06.11.2020 ihr 50-jähriges Jubiläum. In Verbindung mit diesem Jubiläum sollte die Öffentlichkeit über unsere neuen Vereinsstrukturen informiert werden, um weitere Hundehalter für uns, unsere Vereinsarbeit und unsere Hundeleidenschaft zu begeistern.

Die ersten Ideen hierzu kamen Ende 2019 auf, als unsere Hauptgeschäftsstelle in Augsburg das Ausbildungskonzept für die Welpen- und Prägephase, das Projekt 365, vorstellte. Ein Lernkonzept des Vereins für Deutsche Schäferhunde, in Verbindung mit dem renommierten Verhaltensbiologen und Fachbuchautor PD Dr. Gansloßer.

Zwei unserer Mitglieder haben die Ganztagesseminare für Trainerinnen des Projekts 365 besucht und den Lehrgang im Januar 2020 abgeschlossen. Darüber hinaus hat eines unserer Mitglieder ihre Hundeleidenschaft durch mehrere Lehrgänge der „Kölner Hundeakademie“ vertieft, bis hin zur Sachkunde Hundeausbildung. Neben vielen interessanten Tages- und Mehrtageslehrgängen werden dort Sachkundelehrgänge für Züchter (§ 11 Abs: 1 Nr. 8.a) TierSchG) sowie Sachkundelehrgänge Hundeausbildung (§ 11 Abs. 1 Nr. 8 f) TierSchG) angeboten.

Der lang gehegte Wunsch unserer Ortsgruppe zum eingetragenen Verein zu werden, konnte trotz Probleme mit geschlossenen Behörden in die Tat umgesetzt werden und am 13.06.2020 erhielten wir unsere begehrten zwei Buchstaben.

Nachdem uns endlich wieder erlaubt wurde unsere Hundeplätze zu nutzen, erfolgte am 17.06.2020 die erste Veröffentlichung in der regionalen Presse zu unserer Welpengruppe im Projekt 365, die ersten Teams fanden ganz schnell ihren Weg zu uns und sind als Gruppe perfekt zusammengewachsen.

Nun stand nur noch die gewünschte Zertifizierung bei uns an und mit Datum vom 7. August 2020 haben wir das Qualitätssiegel unseres Hauptvereins erhalten, welches uns den geforderten Qualitätsstandard bescheinigt.

Hierzu gehört neben der art- und tierschutzgerechten Ausbildung unter Anleitung von qualifizierten Trainern mit Lizenz, ein breites Spektrum an hundesportlichen Angeboten (Welpenschule, Erziehungskurse, Hundeführerschein, Sport- und Schautraining usw.), eine vorbildliche Organisationsstruktur mit zeit- und funktionsgerechter Anlage sowie entsprechender Öffentlichkeitsarbeit.

Am 26. August 2020 erfolgte der angekündigte Besuch durch Frau Inge Schneider von der Redaktion der Wetterauer Zeitung, die am 31.08.2020 eine halbe Seite Bericht über unsere Welpengruppe „Streicheln, Lob und Leckerli“ veröffentlichte und darin auch den Hinweis gab, dass wir auch für ältere Hunde und ihre Besitzer eine Vielzahl spannender und nützlicher Trainings- und Beschäftigungsmöglichkeiten im Bereich Sport, Spiel und Ausbildung anzubieten haben. Ein zweiter Bericht von ihr folgte am 18.09.2020 im Kreisanzeiger.

Für die feierliche Übergabe der Zertifizierungsurkunde haben wir uns für einen Termin nach den hessischen Herbstferien entschieden, um möglichen Terminproblemen zuvorzukommen. Auch dies war wieder die richtige Entscheidung, so konnte unser Landesgruppenvorsitzender – Matthias Rosenthal – sowie der Bürgermeister der Stadt Florstadt – Herbert Unger – daran teilnehmen.

Am Freitag, 23.10.2020, wurde unsere Feier, nach geltenden Vorschriften, im kleinen Rahmen abgehalten. Nach dem offiziellen Teil fand ein reger Gedankenaustausch über vielfältige Themen mit unserem Bürgermeister, selbst ein Hundehalter, statt und er teilte mit, dass er sich bereits den Termin unserer Jubiläumsveranstaltung notiert hat.

Diese Feier zum 50. Jubiläum werden wir im Sommer 2021, am Tag des Hundes, abhalten, da dann von angenehmen Witterungsbedingungen auszugehen ist, die uns mit Abstand einen guten Rahmen für unser Fest geben.

Die Nachfrage nach artgerechter Erziehung und Sozialverträglichkeit der Vierbeiner ist ungebrochen. Als größter Rassezuchtverein, der über ein flächendeckendes Netz von Hundeplätzen verfügt, können wir dies unserer Gesellschaft als kompetenter Ansprechpartner in allen Fragen, rund um den Hund anbieten.

Roland Effenberger (Ehrenvorsitzender), Reiner Löbens (stellv. Vorsitzender), Dieter Kraft (Zuchtwart), Gabi Thomas (Vorsitzende), Alex Thiel (Jugendwartin), Hans Otto Faust (Ausbildungswart), Matthias Rosenthal (LG-08 Vorsitzender), Herbert Unger (Bürgermeister der Stadt Florstadt), mittig liegend Amy (Besuchshund)