Zucht- und Ausbildungswartetagung 2019

Am Samstag, dem 20.01.19, fand die Zucht- und Ausbildungswarte-Tagung in der OG Fernwald-Steinbach statt.

Pünktlich um 09:30 Uhr begrüßte Reiner Beitel, 1. Vorsitzender der Ortsgruppe (stellv. LG-Ausbildungswart)  LG- Vorstandsmitglieder und alle Teilnehmer. Nach einer kurzen Einweisung zur Organisation, übergab er dem LG- Ausbildungswart, Paul-Werner Koch, das Wort.

Er gab die Tagesordnung und den Tagungsablauf bekannt.

Pauli gab einen Jahresrückblick und ging dabei auf die Leistungen der Hundesportler ein. Diese verglich er auch mit den bundesweiten Zahlen.

Besonders wurde Thomas Lapp herausgestellt, der mit seinem selbst gezüchteten Rüden, Xioux von den Wölfen, mit dem 1. Platz der LG-FH seine Fahrkarte zur Bundes-FH sicherte.

In Paderborn wurde seine Arbeit am Samstag mit 96 Punkten und am Sonntag mit 98 Punkten bewertet.

Gesamtergebnis:
FH-Bundessieger mit 194 Punkten und Vorzüglich: Thomas Lapp mit *Xioux von den Wölfen IPO 3, FH 2

Mit diesem Ergebnis qualifizierte sich Thomas zur Teilnahme an der VDH-DM am 23.-24.02.19 in Sarstedt und vertritt den SV.

Für die Durchführung der Schulungen, Tagungen und LG-Prüfungen bedankte sich Pauli bei allen Veranstaltungsleitern mit ihren Akteuren und Teilnehmern.

Außerdem bedankte er sich bei den Fährtenlegern und Schutzdiensthelfern, die eine sehr gleichmäßige und faire Arbeit gezeigt haben.

Reiner Beitel informierte mit einem kurzen Vortrag über Änderungen in der IGP.

Nach einer Mittagspause von ca. 45 Minuten begann die LG-Zuchtwartin, Mandy Menzel, mit dem Rückblick der züchterischen Aktivitäten unserer Landesgruppe.

In Ihrem Vortrag stellte sie die Zahlen unserer LG im Vergleich zu den bundesweiten Zahlen dar. Besonders bei den Zahlen der Körungen und der Teilnehmeranzahl, trat Ernüchterung ein.

Für die Arbeit der Lehrhelfer bedankte sie sich ebenfalls und wünschte, dass wir unseren Service in der Landesgruppe für unsere Mitglieder verbessern sollten. Dafür müsste ein zweiter Trainingstermin mit dem Körhelfer am Körort durchgeführt werden.

Die Erfolge der LGZS und der BSZ sprach sie an. Dabei erklärte sie die Schwierigkeit der Vorbereitung auf solch ein Ereignis. Besondere Erfolge unserer LG waren:

VA 1 Willy vom Kuckucksland Z.: Ottmar Grünewald
VA 3 Whillo vom Klostermoor E.: Hans-Dieter Wüst

5 Rüden unserer LG stellten eine Nachkommengruppe vor.

Die LG- Zuchtwartin benannte die platzierten Teilnehmer und stellte diese kurz vor. Allen gratulierte sie zu diesen Erfolgen.

Die Veranstaltungen der Landesgruppe (ZS; ZW-Seminar; Ringtraining) waren alle gut besucht.

Sie dankt allen Veranstaltungsleitern und Akteuren, sowie den Teilnehmern der Veranstaltungen.

Als besonderen Event bezeichnete sie die LGZS Langgöns.

249 ausgestellte Hunde = Rekord bundesweit!

Nur 67 Ortsgruppen haben die Berichte der OG-Zuchtwarte eingereicht.

Auf Fragen aus den Berichten ging sie ein und beantwortete diese.

Die Mitglieder haben sich sehr aktiv an den Zuchtveranstaltungen beteiligt. Im Bundesvergleich erreichte unsere Landesgruppe sehr gute Erfolge.

Mandy Menzel erläuterte nochmals einige Bestimmungen der Zuchtordnung und verwies auf die Meldung des Zuchtwarteunterschriftenblatt.

Zum Abschluss gab sie einen Ausblick auf die kommenden Veranstaltungen im Jahr 2019. Sie bedankte sich für die Aufmerksamkeit bei den Zuhörern.

Bei der OG-Fernwald-Steinbach bedanke ich mich im Namen des LG-Vorstandes für die gute Bewirtung.

Mandy Menzel
LG-Pressereferentin