Seminar zur RH-Übungsleiterlizenz in der Spezialhundeausbildung

ein Bericht von Uta Immel ……

Am Samstag, dem 29. Februar 2020, trafen sich auf Einladung von Peter Russ (seit dem 01.03.2020 Beauftragter für Spezialhundeausbildung) und der OG Groß-Gerau, 20 Hundeführerinnen und Hundeführer aus dem Bereich Spezialhunde, um ihre RH-Übungsleiterlizenz in der Spezialhundeausbildung zu erwerben bzw. zu verlängern.

 

 

 

 

 

 

 

 

Friedrich Reichert aus der OG Buchen-Bödigheim e.V. folgte gerne der Einladung von Peter Russ, um als langjähriger erfahrener Richter, Ortsgruppenleiter und Rettungshundeführer den Teilnehmern einen lehrreichen Tag über verschiedenste Themenkomplexe aus der Spezialhundeausbildung zu geben. Friedrich Reichert begann mit einem Überblick über die Geschichte und den Beginn der Rettungshundearbeit und stellte im Anschluss die Anforderungen an die Hunde sowie die verschiedenen Sucharten (Fährtensuche, Mantrailing, Flächen- und Trümmersuche) vor. Danach gab es einen Abriss über die organisationsübergreifende Rettungshundearbeit in Baden-Württemberg, die Nasenarbeit im Allgemeinen und die aktuellen Prüfungsbestimmungen. Nach einem spannenden und sehr lehrreichen Seminartag wurden in einer Fragerunde verschiedenen Themen diskutiert. Der Abschluss des Seminars bildete die fachspezifische schriftliche Prüfung. Wir gratulieren allen bestandenen Teilnehmern zur Verlängerung und dem Erwerb der Lizenz und bedanken uns nochmals bei Friedrich Reichert für das spannende Seminar, Peter Russ für die Organisation und der OG Groß-Gerau für die tolle Verpflegung, Mitorganisation und Bereitstellung des Vereinsheims.