Obedience DM und BSP in Neu-Ulm 26./27.10.2019

ein Bericht von Veronika Trapp ………

Zur gemeinsamen Vorbereitung haben sich im Vorfeld die Starterinnen auf einem Sportplatz in Rodenbach zu einem gemeinsamen Training getroffen. Das hat uns die OG Rodenbach ermöglicht – vielen Dank dafür. Dies war uns umso wichtiger, da ursprünglich kein Probetraining am Veranstaltungsort möglich sein sollte.

 

Anreise war für uns der Freitag. Da war es dann doch möglich für jeden ein kurzes Training von 5 Minuten durchzuführen. Das war schon einmal eine angenehme Überraschung. Dementsprechend hat das Probetraining sehr gut geklappt und wir waren bestens eingestimmt für die bevorstehenden Prüfungen. Veronika Trapp als Mannschaftsführerin bedankt hier bei allen Teilnehmerinnen der LG Hessen Süd für das tolle Zusammenarbeit.

Dies konnte auch dadurch dokumentiert werden, dass bei der Auslosung die Startnummern 12, 13 und 14 gezogen wurden.

Unsere Starterinnen auf der DM und BSP Obedience 2019 in Neu-Ulm

Mit der Auslosung stand fest, dass wir am Samstag die Gruppenübung gemeinsam durchführen werden – und da hatten wir super Ergebnisse erreicht.

Unsere Gruppenübung

Wie man sehen kann war es leicht neblig, was allerdings den gezeigten Leistungen keinen Abbruch tat, denn aus unserer Sicht war das Wetter war bestens – im Gegensatz zum Vorjahr – und entsprach damit exakt unserer Stimmung, die nicht hätte besser sein können.

Die perfekte Organisation der OG Neu-Ulm tat das Übrige dazu, dass wir uns richtig ins Zeug legen konnten. Diese Grundstimmung konnten wir mit besten Platzierungen in unserer Klasse auch umsetzen.

Auch ein Hoch auf die Richter und Stewards – es waren alle mit der Arbeit von ihnen zufrieden.

Folgende Platzierungen konnten wir erreichen:

Samstag DM Obedience

Klasse 2

·        Platz 2: Ann-Kristin Scheiter mit It’s All Mine O Two 294,5 Punkte (vorzüglich)

·        Platz 3: Veronika Trapp mit Vinou my Melodie of Golden Spirit 274 Punkte (vorzüglich)

·        Platz 6: Kathi Karbus mit Horseman’s Emil mit 254,5 Punkte (sehr gut)

Damit haben zwei von uns es aufs Siegertreppchen geschafft.

Am Sonntag trat nun unsere BSP-Starterin Carolin Stichel an und es ging genauso gut weiter. Ihre Startnummer 2 versprach uns schon das Beste. Und dies sollte sich bewahrheiten.

Sonntag BSP Obedience

Klasse 2

·        Platz 2: Carolin Stichel mit ihrer Hündin Miss Sunshine von der Ellerbachbrücke mit 289,5 Punkten (vorzüglich)

So konnten wir mit stolzer Brust die Heimreise antreten. Das war eine Quote für die Landesgruppe 08, um die uns gewiss viele beneidet haben.

Vier Starter und davon drei auf dem Siegertreppchen!

Zum Abschluss vielen Dank an unsere Starterinnen, die mir meinen Job sehr erleichtert haben und danke an die OG Ulm Pfuhl und alle Helfer für die gelungene Veranstaltung.

Hessen-Süd ist stolz auf die gezeigten Leistungen unserer Teams an diesem Wochenende. Wir freuen uns auf die nächste Meisterschaft in 2020, die die Ortsgruppe Hausen-Obertshausen ausrichten darf.

Herzlichen Glückwunsch

Veronika Trapp