Jugendzeltlager 2018

Am Samstag den 23.6.18 war es endlich so weit. Das Jugendzeltlager der Landesgruppe Hessen-Süd unter Jugendwart Thomas Kantyba begann. Kinder und Jugendliche die von ihren Eltern gebracht wurden zogen mit Sack+Pack auf das Vereinsgelände der OG Schöneck. Die Neuerung in diesem Jahr, jeder schläft in seinem eigenen Zelt mit Hund, wurde mit Freude angenommen.

Nachdem alle Zelte aufgebaut waren, traf man sich direkt zur gemeinsamen Lagerbesprechung . Hier stellte man sich gegenseitig vor und legte die Zeltlager Regeln für die kommende Woche fest. Nach leckeren Salaten und Würstchen wurde gemeinsam WM Fußball geschaut.

Im Anschluss gab es ein erstes Gruppentraining um sich ein Gesamtbild der Hunde und ihre Verträglichkeit zu verschaffen. Ein großes Lob an Alle!! Alle Hunde waren sehr sozialisiert so dass es möglich war, in einer großen Gruppe, Spaziergänge durchzuführen. Später am Abend krochen dann alle in die leicht unterkühlten Zelte (es waren 7°C ) .

Am nächsten Morgen begann die gemeinsame Woche mit einem sehr abwechslungsreichen Programm.

Angefangen von einem Erste Hilfe-Kurs den Ann Kathrin Weil abgehalten hatte, einem Hundewettrennen, einem Abend mit Gesellschaftsspielen und einem Kinoabend. Weiterhin erfolgten kurze Theorieeinheiten über das Thema Hundesport, Strukturen des SV und natürlich praktische Arbeit mit dem Hund. Lukas Grenzer arbeitete die Hunde im Schutzdienst auf dem Hundeplatz. Außerdem gestalteten unsere jungen Mitglieder im Laufe der Woche mit Tina Eberius zusammen eine LG Jugend-Präsentation.

Am Dienstag besuchte uns, dem Bundesvorstand angehörig, der LG Beauftragte für Spezialhundeausbildung Andreas Quint, um den Jugendlichen die Rettungshundearbeit näher zu bringen . Andreas demonstrierte uns anhand eines praktischen Beispiels die Ausbildung eines RH- Hundes.

Am Abend fand eine ”Nachtübung mit dem Hund“ statt, wo gruselige Stationen mit dem Hund im Wald absolviert werden mussten. Im Anschluss wurden von Lukas und Vanessa die neuen Betreuer und Teilnehmer sowie Jugendwart Thomas feierlich getauft 🙂

Am Mittwoch hielt Monika Fertschnig ein kleines Fotoshooting Seminar und lichtete die TeilnehmerInnen mit ihren Hunden ab. Zudem durften die Mädels in Märchenkleider schlüpfen und bekamen majestätische Fotos. Am Abend reiste Louisa mit großem Gepäck an. Sie gestaltete mit jedem Jugendlichen ein individuelles Zeltlager T-Shirt und Thomas Fertschnig  packte zur Freude Aller seine Gitarre aus . So wurde die halbe Nacht gesungen und gelacht.

Am Donnerstag folgte dann das Highlight der Woche! Wir fuhren mit Bus und Bahn nach Altenstadt in den Escape Room. Uns begleitete die LG Zuchtwartin Mandy Menzel die gemeinsam mit den Jugendlichen Rätsel und Aufgaben lösen musste um das Ziel des Spiels zu erreichen. An dieser Stelle nochmal einen großen Dank für die Einladung, Mandy! Wir hatten einen tollen Tag zusammen.

Am Freitag war es dann soweit. Für alle Hundeführerinnen und Hundeführer fand eine interne “Prüfung” statt. In einem Außenteil mussten die Hunde sowie die Hundeführer Geschicklichkeit, Gehorsam sowie Ideenreichtum an den Tag legen um möglichst viele Punkte zu erreichen. So mussten z.B. Gegenstände von einem Punkt zum Anderen vom Hund transportiert werden oder Hunde abliegen obwohl der Hundeführer Seil springt. Auch in einem Bollerwagen mussten die Hund sitzen und wurden über eine gewisse Strecke gezogen. Teil 2 der Prüfung bestand aus einem Fragebogen, der Bestandteile aus allen Theorieteilen der vergangenen Woche sowie Sachkundefragen beinhaltete. Im Teil 3 musste ein kleiner Parcour auf dem Hundeplatz bewältigt werden. Hier musste man z.B. einen Slalom + Hürden kombiniert mit einem Eierlauf absolvieren oder eine Flyballmaschine mit den Pfoten auslösen. Nachdem wir uns anschließend mit Pizza gestärkt hatten, gingen wir feierlich zur Siegerehrung über.

Am Abend gab es noch eine Feedbackrunde der Zeltlager Woche und ALLE Teilnehmer waren sich einig “Das war Spitze”.

Nachdem Samstags alle Zelte abgebaut waren, fand auf dem Vereinsgelände noch mit allen Eltern und Freunden ein Abschluss Grillfest statt. Dort trat auch zum ersten Mal die Landesgruppen Jugendband auf und gab unter großem Applaus die beiden Evergreens “Let it be” und “Country Roads” zum Besten.

Doch auch die tollste Woche geht nun mal zu Ende und so hieß es Abschied nehmen und nachhause zu reisen. Die Woche war geprägt von durchweg guter Laune und Teamwork und wir alle freuen uns auf das nächste Jahr.

Ein Besonderer Dank geht noch an Sabrina Schulz (Pinki) die uns alle die ganze Woche mit ihrer Kochkunst begeistert hat.

Vielen Dank an Alle die zu diesem tollen Zeltlager beigetragen haben. Thomas Kantyba, Sabrina Schulz, Thomas & Monika Fertschnig, Lukas Grenzer, Vanessa Maibaum, Tina und Thomas Eberius, Ann Kathrin Weil, Mandy Menzel, Andreas Quint, Jennifer Reith und allen Teilnehmern!!!!

Bericht von Sabrina Schulz & Thomas Kantyba

 

Fotos: Monika Fertschnig
Facebook-Fotogalerie:  https://www.facebook.com/pg/LgHessenSudJugend/photos/?tab=album&album_id=2199537286729661