Jugendzeltlager 2017 in der OG Obertshausen

In diesem Jahr durfte die Jugend unserer Landesgruppe das erste Mal ihr Zeltlager in der OG Obertshausen aufschlagen.18 Jugendliche im Alter von 6 – 17 Jahren mit ihren Hunden verbrachten hier eine tolle Woche mit Ihren Vierbeinern.

Wir begannen den Samstag mit abwechslungsreichen Spielen, so dass sich die Kinder alle untereinander kennenlernen konnten. Das Eis war schnell gebrochen und wir hatten eine lustige Runde.

Am Sonntag hatten wir einen tollen Seminartag mit Thomas Kantyba. Dankenswerter weise erklärte sich Thomas bereit mit den Jugendlichen einen Tag rund um den Hund zu verbringen. Die Jugendlichen führten Thomas ihren Hund und die evtl. Probleme vor und er nahm sich viel Zeit Ideen für eine Lösung zusammen mit den Jugendlichen zu erarbeiten. Dies bewirkte so den einen oder anderen Aha Effekt bei den jungen Hundeführerinnen und Hundeführern. Wir möchten uns an dieser Stelle für den tollen Tag nochmal sehr herzlich bei Thomas Kantyba bedanken.

Es folgten dann Anfang der Woche die ersten Trainingsstunden mit den Hunden: Agility Training unter der Anleitung von Ann-Kathrin Weil und Dahlia Amrouche, IPO Unterordnung mit Vanessa Maibaum und Lukas Grenzer , IPO Schutzdienst übernahm in diesem Jahr auch der Lukas. Alle Teilnehmer mit Hund machten in den Sparten Ihres Interesses fleißig mit und wurden angefeuert von den Zuschauern am
Rand. Durch das intensive Training und der tolle Fleiß der Hundeführer konnte nach einer Woche bei jedem deutliche Fortschritte in den geübten Sparten verzeichnet werden. Da auch alle Sparten immer Zuschauer hatten, entstand auch ein tolles Team in der Woche.

Da wir auch in diesem Jahr intensives Sommerwetter hatten galt es die Tage gut zu planen und so die kühleren Morgenstunden für das Training mit dem Hund zu nutzen und die Nachmittage dann für Schwimmen zum Abkühlen. Großer Vorteil der Ortsgruppenlage ist natürlich das direkt gegenüber das Schwimmbad MonteMare liegt. Dies mussten wir natürlich nutzen zu einem Badenachmittag. Natürlich blieb immer jemand bei den Hunden und achtete darauf das es keinem an etwas mangelte.

Dann stand noch die Stadtrallye auf dem Plan. In den vorher eingeteilten Gruppen schickten wir die Jugendlichen in die Stadt mit einem vorher ausgetüftelten Arbeitsbogen. Es wurde die Zeit gemessen für alle Teams als auch die Fragebögen ausgewertet. Weitere Wettbewerbe warteten auf dem Ortsgruppengelände für die Teams.

Die traditionelle Nachtübung durfte natürlich nicht fehlen. Die zuständigen Betreuer haben alles gegeben eine wirklich unheimliche Strecke auszutüfteln, inkl. Überraschungseffekt, und natürlich wurden auch die neuen Teilnehmer getauft. An einem anderen heißen Tag besuchten wir einen nahegelegenen Badesee und suchten dort die willkommene Abkühlung von dem Sommerwetter.

Unbeliebte Begleiterscheinungen von schwülem, heißem Sommerwetter sind Gewitter. Insbesondere wenn man auf einer Wiese zeltet ist äußerste Vorsicht geboten. So kam es das wir in der vorletzten Nacht als Vorsichtsmaßnahme in das große Vereinsheim der OG umgesiedelt sind. Es entstand ein lustiges Bettenlager, aber so war dann wenigstens eine sichere Nacht garantiert während draußen dann nachts ein heftiges Gewitter tobte.

Da die OG Obertshausen keine Kosten und Mühe gescheut hat, standen den Zeltlager Teilnehmer Duschen in Laufnähe zur Verfügung. Dies hat die ganze Organisation des Zeltlagers sehr erleichtert und auch am Freitagnachmittag waren die Duschen natürlich heiß begehrt.

Zum Abschluss stand dann der traditionelle Discoabend an. Es war ein toller Abend. Bis in die frühen Morgenstunden hielten alle durch, es war eine tolle Gemeinschaft. Es war sowieso eine schöne Zeltlagerwoche mit vielen Erlebnissen.

Vielen Dank der OG Obertshausen, dem 1. Vorsitzenden Ewald Rener und seinem OG Team, nochmal für die tolle Woche und die fürsorgliche Betreuung. Wir haben uns sehr wohl gefühlt.

Das Betreuerteam und ich haben bereits mit der Planung des Zeltlagers 2018 begonnen, diesmal wieder in der OG Überau. Lasst Euch überraschen!

Regina Maibaum
LG Jugendwartin