DJJM

 

Deutsche Jugend- und Juniorenmeisterschaft 2017 in Philippsthal

Am Pfingstwochenende trafen sich wieder die besten jugendlichen Hundeführer aus ganz Deutschland, um sich in den Bereichen Leistung, Zucht und Agility zu messen.  Dieses Jahr war wieder das Ziel Philippsthal in der Nachbarslandesgruppe Hessen Nord. Es stand den Teilnehmern und Besuchern mit dem Schlosspark eine idyllische Anlage zur Verfügung. Die Laufnähe von Zeltplatz, Agility- Platz als auch dem Fußballstadion und dem Schaugelände sind wirklich praktisch.

Da wir leider auch in der Jugend bundesweit einen Rückgang der Teilnehmerzahl sowohl im Agility als auch im IPO verzeichnen müssen wurde die Veranstaltung in diesem Jahr um einen Tag gekürzt. Die Auslosung als auch der Begrüßungsabend fand daher am Samstag statt. Der Discoabend stand dann am Sonntag an. Die Stimmung war wie immer super, die große bundesweite Gemeinschaft innerhalb der Jugend einfach des Erlebens wert.

In diesem Jahr konnten wir mit einer Mannschaft von 2 IPO Starten, 3 Agility Starten als auch 3 Schauteilnehmern die Landesgruppe Hessen Süd vertreten.

IPO:

Unsere IPO Mannschaft setzte sich in diesem Jahr folgendermaßen zusammen:

Lukas Grenzer mit “Minna vom Tatzelwurm”                  IPO3 Junioren

Sarah Dittrich mit “Fly vom Erdnuckel”                           IPO3 Jugend 

Lea Wanzke musste ihren Hund gesundheitsbedingt leider zurückziehen. Begleitete die Mannschaft aber an beiden Tagen und drückte ihren Mannschaftskollegen kräftig die Daumen.

Die Auslosungen ergaben gut verteilte Startzeitpunkte in allen 3 Disziplinen. Die 2 Tage waren somit gut gefüllt. Das Fährtengelände lag im idyllischen Biosphärenreservat der Rhön. Letztendlich hat dann ein starkes Regengebiet den Startern in der Fährte am Sonntag etwas das Gelände beeinträchtigt da das hohe Gras umgeknickt und teilweise auf der Fährte sich verheddert hatte. So hatte Sarah mit ihrem Start am Sonntagmorgen in der Fährte leider das Pech, aber letztendlich kamen alle durch die Fährte.

Unterordnung im Stadion ist immer ein besonderes Gefühl für die Starter auf der DJJM.

Für beide Starter war es die Premiere mit ihren Hunden im IPO Bereich. Aber beiden gelang es ihre Hunde in ihren Möglichkeiten optimal vorzuführen und eine gute Bewertung zu erzielen.

Im Schutzdienst hatten die beiden dann etwas Pech, aber ganz nach dem Motto „Dabei sein ist alles!“ verging beiden das Lachen trotzdem nicht und unserer jüngsten Starterin im IPO Bereich gelang es in ihrer Premiere auf so einer großen Veranstaltung zu bestehen..

IPO 3 Junioren Platzierung

Lukas Grenzer mit “Minna vom Tatzelwurm”                  91 / 87 / 58   xxx   Platz 15

IPO 3 Jugend 

Sarah Dittrich mit “Fly vom Erdnuckel”                          78 / 85 / 74   237 B          Platz 7

Herzlichen Glückwunsch nochmal an dieser Stelle an die Mannschaft und nochmals ein großes Dankeschön für den Einsatz der Mannschaftsführerin Vanessa Maibaum.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Agility:

Im Bereich Agility hatten wir dieses Jahr 3 Starterinnen 

  • Sophie Klock mit Ilse von der Glacis in Jugend A1
  • Sarah Paulus mit Voltaire von der Lobdeburg in Junior A2
  • Lea Sophie Schneider mit Paula von der Lobdeburg in Jugend A2

Der Wegfall eines Veranstaltungstages bedeute für die Agility Starter eine Neuerung. Es fanden am 1. Tag sowohl vormittags als auch nachmittags Läufe statt.

Somit blickten alle gespannt auf den Starttermin des Jumpings, Sonntag 10 Uhr.

Der Wettergott hatte ein Einsehen mit uns und es hörte pünktlich auf zu regnen. Mit den ersten Sonnenstrahlen ging es dann zur ersten Parcourbegehung und alle Hundeführer konnten ihr Können beweisen.

Nach dem Jumping sah es noch super aus für unsere Starterinnen.

Der A-Lauf am Nachmittag hatte es dann für viele jugendliche Starter in sich. Es mehrten sich die Fehler im gesteckten Parcour, egal ob A1, A2 oder A3. Leider traf die Negativquote auch unsere Starter. Aber das tat der guten Stimmung in der Mannschaft keinen Abbruch. Ganz nach dem olympischen Motto “dabei sein ist alles”.

Dafür konnte der Lauf am Montagvormittag noch erfolgreich absolviert werden und es konnte wieder Erfahrung gesammelt werden.

So sah es dann für die LG08 aus:

Jugend

Sophie Klock                    Ilse von der Glacis            A1      Platz 4

Lea-Sophie Schneider      Paula von der Lobdeburg  A2      Platz 3

Junioren

Sarah Paulus                    Voltaire von der Lobdeburg A2    Platz 4

Nochmals ein großes Dankeschön für den Einsatz der Mannschaftsführerin Julia Pape.

Schau : 

Der Schaubereich startet auf der DJJM traditionell am Sonntag. Aus der LG08 starteten diesmal Michele Becker, Steven Sattelmayer und der 4jährige Jack Weiß.

Für den kleinen Jack war der Start eine Premiere auf der DJJM. Er ist gerade mal 4 Jahre alt und führte die Hündin Quonnie von der Bischofseiche in der Vetaranenklasse auf Platz 1 als auch in der Nachwuchsklasse 6-9 Monate die Hündin Uschka von der Bischofseiche auf VV5. Er macht das wirklich schon wie ein kleiner Profi und erhielt viel Szenenapplaus. Michele führte Frieda vom Wasserloser-Adler in der Nachwuchs-Klasse 9-12 Monate auf VV8 als auch Anastasia vom Haus Heimbach auf SG7 in der L-JHK. Dann führte Steven noch einige Hunde im Schaubereich wie u.a.:

Kenzo vom St.-Michaelsberg       SG6   JK Rüden

Aramis vom Haus Heimbach       SG3   L-JHK Rüden

Abigail vom Haus Heimbach        SG11 L-JHK Hündinnen

Metallica von der Zenteiche         SG13 L-JK Hündinnen

Nach der schönen Siegerehrung fuhren dann am Pfingstmontag alle müde aber zufrieden nach Hause, da das Pfingstwochenende mal wieder ein Highlight des Jahres in der Jugendarbeit darstellte.

Ein besonderes Lob muss den Verantwortlichen der LG Hessen-Nord Susi Heckroth und Ehemann ausgesprochen werden, die mal wieder eine sehr gut organisierte Veranstaltung auf die Beine gestellt haben.

Bedanken möchte ich mich auch bei CD Sports als Sponsor der Mannschaftsbekleidung und natürlich bei den Eltern, Trainern und zahlreichen Schlachtenbummlern, die wie jedes Jahr die Zeit und die Kosten auf sich genommen haben, um unsere Mannschaft zu unterstützen und auch während der Veranstaltung kulinarisch zu versorgen.

 

Regina Maibaum

LG Jugendwartin