Hessencup 2019

in der OG Obertshausen ………

Unsere Landesgruppe Hessen Süd hat nach der Bewerbung der OG Hausen-Obertshausen für die Ausrichtung des Hessencup 2019 dem Antrag gerne stattgegeben. Die Ortsgruppe ist bekannt für eine gute Vorbereitung und sichere Durchführung von großen Veranstaltungen. Dies brachte auch der LG Vorsitzende Matthias Rosenthal in seinen Grußworten zum Ausdruck.

Für das Richteramt konnte der Bundessportbeauftragte Björn Bröker gewonnen werden. Die von ihm entworfenen und gestellten Parcours haben bei allen aktiven Teilnehmern und Zuschauern sehr guten Anklang gefunden.

Im Hessencup werden die Einzelsieger in den Bereichen Large, Medium und Small ermittelt. Ebenso wird unter den teilnehmenden Ortsgruppen aus dem Bereich der Landesgruppe Hessen Süd (mind. 3 Starter) der Sieger für den Mannschaftspokal ermittelt.

Besonders wichtig ist die Teilnahme am Hessencup für alle Agilitysportler der Landesgruppe die einen Deutschen Schäferhund führen und sich für eine Teilnahme an der Bundessiegerprüfung qualifizieren wollen. Wie im IGP-Bereich kann die Landesgruppe 7 Teilnehmer für diesen Bereich entsenden. Sofern sich Jugendliche auf der Deutschen Jugend- und Juniorenmeisterschaft qualifiziert haben, kommen sie noch dazu.

Dann wird natürlich noch der beste Deutsche Schäferhund der Veranstaltung prämiert.

89 Teams waren angetreten.

Die Veranstaltung war vom Team der OG Obertshausen unter der Führung des Vorsitzenden Ewald Renner und der OG-Sportbeauftragten Veronika Trapp bestens vorbereitet. Die Ortsgruppe konnte auf viele Helfer auch aus dem Jugendbereich zählen. Es lief alles reibungslos ab – Organisation und Versorgung waren bestens vorbereitet.

Hessencupsieger Large und Bester Deutscher Schäferhund wurde Elke König mit Daily de Lupis Fidis OG Bad Soden

Hessencupsieger Midi wurde
Ute Schnaitmann mit Jazz OG Bad Soden

Hessencupsieger Mini wurde
Jennifer Born mit Sammy OG Darmstadt 08

Mannschaftssieger wurde:

1. Platz OG Idstein 102,8 Punkte

 

2. Platz OG Bad Soden 102,42 Pkt.
3. Platz OG Taunusstein 93 Punkte

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Folgende HF haben sich für die BSP qualifiziert:
1.     Julia Stenger mit Shakira vom Anger mit 437 Pkt.
2.     Claudine Laichinger mit Aleia vom Lahnblick mit 407 Pkt.
3.     Silvia Wiesenäcker mit Centa vom Wetterauer Land mit 357 Pkt.
4.     Lea Schneider mit Iwan von den Kosaken mit 355 Pkt.
5.     Elke König mit Daily de Lupis Fidis mit 353 Pkt.
6.     Jürgen Wehrheim mit Inesca vom Haus Salztalblick mit 237 Pkt.
7.     Kerstin Schneider mit Vlummi von den Wölfen mit 222 pkt.

Wir drücken die Daumen und hoffen auf vollen Einsatz der Zwei- und Vierbeiner und auf ein gutes Abschneiden.

Bernhard Hoffmann
LG Sportbeauftragter