Helferlehrgang für Fortgeschrittene

in der OG Bernbach am 22.02.2020 – ein Bericht von Louisa Kraft.

Um 9:30 begrüßten die beiden Lehrgangsleiter, Daniel Stein und Marc Eberius, die anwesenden Teilnehmer.

Von zwölf eingeladenen Helfern, die auf den zwei Anfänger Lehrgängen überzeugen konnten, waren sieben Helfer und eine Helferin anwesend. Vier eingeladene Helfer fehlten, zwei davon waren entschuldigt.

Anders als sonst haben Marc und Daniel mit der Einladung zum Fortgeschrittenen Lehrgang bereits Referats-Themen verteilt, sodass sich die Helfer optimal auf den Theorieteil vorbereiten konnten.

 

  • Leonard Diehl – Triebbereiche des Hundes
  • Kelvin Krines – Griffarbeit
  • Christian Russ – Stell- und Bewachungsphase
  • Steven Sattelmayer – Tierschutzrelevanz im Hundesport
  • Max Schamberger – der Deutsche Schäferhund
  • Younes Spedicato Younes – Ausstattung des Helfers
  • Janina Stumpf – der Körschutzdienst
  • Erik Finn Tauber – IGP 3 Abteilung C laut PO

Alle Themen waren gut ausgearbeitet und wurden super präsentiert.

Anschließend folgte der Praxisteil. Alle Helfer zogen sich um und joggten zum warm werden ein paar Runden über den Platz.

Auch durften wir zwei Mitglieder des LG Vorstandes begrüßen. Reiner Beitel (stellv. Ausbildungswart und Peter Russ (Spezialhundebeauftragter) waren vor Ort.

Dann stand auch schon der erste Hund auf dem Platz und es ging los mit dem Junghundeaufbau.

Die Lehrhelfer legten hier den Fokus vor allem auf die Aufbauarbeit und die individuelle Förderung der Triebanlagen.

Nach jeder Übung wurde das Gezeigte in der Runde diskutiert und Verbesserungsvorschläge gemacht, sodass der Helfer direkt ein Feedback erhielt und es beim nächsten Hund umsetzen konnte.

Um 12:30 läutete es zur Mittagspause. Nach einer leckeren Gulaschsuppte konnten alle wieder gestärkt in den zweiten Teil des Lehrgangs starten.

Weiter ging es mit dem IGP 3 Schutzdienst. Zuerst wurde gemeinschaftlich abgestreut sodass jeder Helfer wusste wo er zu stehen und hinzulaufen hat. Anschließend wurde Stellen und Verbellen, Kurze Flucht, Gegenangriff und das Abfangen trainiert.

Alle Teilnehmer konnten hier gute Leistungen zeigen und durch die Tipps der Lehrhelfer und der Gruppe noch einiges verbessern.

Ein großer Dank geht an alle Hundeführer, die Ihre Hunde zur Verfügung gestellt haben. Dies ist nicht selbstverständlich und ohne euch wäre es eine trockene Theorieveranstaltung geworden. Danke!

Es wäre schön, wenn an den nächsten Helferlehrgängen mehr Hunde vor Ort wären. So kann der Praxisteil noch ausführlicher gestaltet werden.

Zur Abschlussbesprechung fanden sich alle im Vereinsheim ein. Zuerst ging ein großer Dank an die Ortsgruppe Bernbach, mit ihrem ersten Vorsitzenden Dieter Gerlach, die wie gewohnt perfekte Rahmenbedingungen für die Veranstaltung geschaffen haben. Wir freuen uns jedes Jahr aufs Neue hier zu Gast zu sein.

Das Feedback der Teilnehmer war durchweg positiv. Die Stimmung zwischen den Helfer war super und auch die „Neuen“ wurden super in die Gruppe integriert.

Alles in allem war es ein sehr erfolgreicher Tag und somit ein gelungener Start für das kommende Hundesportjahr!

Mit sportlichen Grüßen,
Louisa Kraft