LG-Fährtenhundprüfung am 28.10.18

 

Herzlichen Glückwunsch dem Sieger und den Platzierten!

Austragungsort der diesjährigen LG-FH war die OG Ober-Ramstadt. Für die sehr gute Organisation bedanke ich mich bei der 1.Vorsitzenden Petra Lienert und bei ihrem Team.

Für große Fährten ist Ober-Ramstadt mit seiner Umgebung eine sehr gute Wahl gewesen. Die Ortslage ist ideal für solch eine Veranstaltung mit sehr gut erreichbarem Gelände.

Das Fährtengelände bestand aus eingesäten Äckern mit leichtem Bewuchs. 15 Teams erreichten im Vorfeld die erforderliche Qualifikation und meldeten sich für die LG-FH an.

Verantwortlich für die Einteilung der Fährten war der Stellv. LG-Übungswart Reiner Beitel. Bei dieser Arbeit wurde er von Isabelle Mack unterstützt.

Morgens 06.30 Uhr war Treffpunkt für das Fährtenlegerteam am Vereinsheim. Alle sechs Fährtenleger wurden mit Fährtenschildern, Verleiter-Markierungsstäben, Gegenständen und Fährtenskizzen ausgestattet.

Die Fährtenleger: Sascha Christ, Marc Eberius, Heiko Scheurer, Benjamin Schweizer, Daniel Stein und Anne Zierhold legten die Fährten sehr gleichmäßig.

08:00 Uhr begrüßte die Prüfungsleitung alle Teilnehmer, Gäste und den Leistungsrichter Hans-Peter Feldmann im Vereinsheim.

Die Auslosung der Startreihenfolge wurde von Reiner Beitel vorgenommen. Kleine gestrickte Maskottchen hatten am Gesäß die Losnummer und sollten für das Quäntchen Glück sorgen. Danach bekam jeder seinen Anfahrtsweg mitgeteilt und alle fuhren ins Gelände, welches im Umkreis von ca. 4 km lag.

Bei eisigem Wind waren die Bedingungen für Hundeführer und Hunde schwierig. Leider hatten die Zuschauer durch einige Hügel nicht immer Sicht zum arbeitenden Team. Dieser Umstand sorgte für mehr Spannung.

Am Versorgungswagen, der das Geschehen begleitete gab es Getränke, Suppe, belegte Brötchen und Kuchen.

16:30 Uhr beendete die letzte Starterin ihre Fährtenarbeit. Nach der Besprechung fuhren alle wieder in das Vereinsheim. Nach einer kurzen Aufwärmpause wurde die Siegerehrung vom LG Vorsitzenden Matthias Rosenthal und Reiner Beitel durchgeführt.

Von den 15 Startern konnte das Prüfungsziel nur von 11 erreicht werden. Ich gratuliere im Namen des LG Vorstandes allen Teilnehmern für die erbrachten Leistungen.

Bei allen Helfern, die zum Gelingen unserer LG-FH beigetragen haben, bedanke ich mich im Namen des LG Vorstandes.

Dem Sieger der LG-FH Thomas Lapp und der Ersatzstarterin Hannelore Prüsse wünsche ich viel Erfolg auf der BFH.

Mandy Menzel
LG Pressereferentin

 

LG-FH 2018 / Fotos: Mandy Menzel