7-Länder-Wettkampf 2018

von Benjamin Schweizer.……..Vom 27.04.2018 bis 29.04.2018 fand der diesjährige 7-Länder Wettkampf in Illertissen (Bayern) statt.

Die OG Illertissen konnte den gesamten Verlauf der Veranstaltung mehr als positiv gestalten.

Planung und Durchführung waren vorbildlich.

Wie schon im Vorjahr trafen sich unsere Teams im Vorfeld auf dem Sportplatz um sich bestmöglich vorzubereiten.
Das Miteinander in den Trainingseinheiten war offensichtlich.

Unsere Mannschaft reiste schon donnerstags an und schauten sich das Stadion, Parkmöglichkeiten, sowie
bestmögliche Wege an. Beim gemeinsamen Abendessen wurden letzte Absprachen für den kommenden
Trainingstag besprochen.

Pünktlich Freitagmorgen (gefühlt vor dem Aufstehen) versammelte sich unsere Mannschaft zum Training.

                             

                               

Landesgruppenübungswart und Mannschaftsführer Paul-Werner Koch konnte mit der ein oder anderen Anekdote
die Anspannung auflockern.

Am späten Nachmittag erfolgte der Probeschutzdienst und man konnte sich ein Bild bezüglich der Helfertätigkeit
machen. Anschließend ging es zur Auslosung in den Festsaal.

An beiden Wettkampftagen begleitete Paul-Werner Koch unsere Teams im Fährtengelände.

Samstagmorgen, fabelhaftes Wetter lässt das Stadion in Sonnenschein glänzen, es laufen die ersten Unterordnungen und Schutzdienste im Wechsel.

Ein langer Wettkampftag neigte sich dem Ende entgegen, viele entkräftet durch die starke Hitze.

Beim gemeinsamen Festabend zeigte sich erneute die überaus gute Planung der OG Illertissen.

Ein reichhaltiges Buffet, was kein Ende nahm, begleitet von Live-Musik der Band Düsterer Schwoba und gefolgt von
einer musikalischen Showeinlage, die wirklich Spitzenklasse hatte.

Nach zwei großartigen Tagen ging auch dieser Wettkampf zu Ende und alle Teams bereiteten sich auf den Einmarsch zur Siegerehrung vor.

Im Großen und Ganzen hatten wir ordentliche Vorführungen, welche man auch zeigen konnte.
Leider kam bei dem Ein oder Andern etwas Pech dazu, was wichtige Punkte kostete.

In der anschließenden Mannschaftsbesprechung verkündete Paul Werner Koch die Teilnehmer der Bundes FCI und
über weitere Abläufe.

Unsere Starter mit Ergebnissen:
Platz   Name                               Hund                                                      A     B     C     Ges.
21       Bernd Scheibelein           Biss vom Haus Salztalblick                  92   83   83    258
23       Markus Horch                  Titus z Kraje Karla IV                            70   90   93    253
25       Siegfried Heldenberger  Tyson von Burg Tiersperg                   90   81   80    251
29       Thomas Kantyba             Bruno vom Wolfsstolz                          95   70   80    245
34       Vera Stern                       Zadok von den Wölfen                          84   67   82    233
42       Holger Fay                      Gun vom Dreisbachtal                          0      0     0      Dis.

Als Teilnehmer für die Bundes-FCI wurden gemeldet: Siegfried Heldenberger, Thomas Kantyba und Markus Horch

Hier wünsche ich euch schon mal viel Erfolg in Siegen.

Mit sportlichen Grüßen
Benjamin Schweizer